Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
  • header_beratung.jpg

Seelsorge

Die Seelsorge wird durch die Kirchgemeinde Langnau sichergestellt. Die ordinierte Pfarrerin ist zuständig für Bewohnerinnen, Bewohner, Angehörige und Mitarbeitende der LebensART Bärau. Seelsorge ist ein qualifiziertes, vorurteilsfreies und achtsames Begegnungsangebot unabhängig von Religionszugehörigkeit und Glaubensauffassung.  Seelsorge begleitet die persönliche Lebensgeschichte in allen Lebenssituationen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LebensART Bärau sind über die diversen Angebote der Seelsorge informiert und informieren die Bewohnerinnen und Bewohner darüber. Das Fachwissen und die Kompetenzen der Pfarrerin werden geschätzt. Offene Türen, direktes Ansprechen und Nachfragen, Möglichkeiten im Haus ungestört mit den Menschen zu reden, eine verlässliche und funktionierende Organisation sowie Offenheit für die Arbeit und Vertrauen in die Seelsorge sind wichtige Grundpfeiler für die Seelsorge in der LebensART Bärau.

Die Seelsorge verfügt über ein eigenes Büro im Buchenhaus. Es gibt eine Abendmahlsgruppe und eine Lektorin, die im Gottesdienst mithelfen. An den grossen Festtagen im Jahr werden unter Mitwirkung von Bewohnern und Aktivierung Gottesdienste mit Chörli, Theater, Lesungen etc. vorbereitet. Mit einer Gruppe von Sternsingern ziehen wir im Januar von Haus zu Haus und bringen allen den Segen ins neue Jahr. Daneben gibt es Gruppen zu verschiedenen Themen und nach Bedarf (Trauerarbeit, Bibel-Lese etc.). 


Das Angebot der Seelsorge umfasst

  • Anteilnahme bei religiös-spirituellen Anliegen und auf Wunsch auch eine Vermittlung an eine andere religiöse Bezugsperson.
  • Unterstützung in der Sinnsuche und Zusprache von bedingungsloser Würde in jeder Lebens- und Leidenssituation des Menschen. 
  • Mithilfe bei der Ausbildung von FABE und FAGE.
  • Durchführung von Beerdigungsdiensten der Kirchgemeinde Langnau.
  • Engagement bei der Weiterbildung von Freiwilligen auf Anfrage.
  • Interne und externe Vernetzung mit Institutionen und andern Berufen.
  • Durchführung von Gottesdiensten aller Art im heimeigenen Kirchli und in den Wohnhäusern.

Die Seelsorge ist der Schweigepflicht unterstellt und an das Amtsgeheimnis gebunden. Sie bildet sich regelmässig weiter und reflektiert ihre Arbeit in der Supervison.

Priska Friedli

Pfarrerin
034 408 23 10